Blanc Pescador

Auf speziellen Wunsch hin eine letzte Verkostungsnotiz:

Der Wein hat eine sehr helle, leicht gelbliche Farbe. Er hat einen intensiven Duft, der kräutrig und grasig wirkt. Dazu kommt ein Ton, der mich an Hefe erinnert. Limetten und Minznoten erwecken Caipirinha Assoziationen.

Am Gaumen ist der Wein extrem stark vom Schaum geprägt, der den Wein aufbläht und schwerer bzw. etwas pappiger macht, weil der Wein eben nicht fein perlt sondern grob schäumt. Der Wein besitzt eine leichte Säure und ist etwas herb.

Ein relativ einfacher Wein, der gut trinkbar ist. Wenn man wie ich kein Fan von Sekt & Co ist,  fällt es mit einem solchen Wein natürlich besonders schwer. Dennoch wird er auch Freunde finden. Zu einem Krabbencocktail an der Meerespromenade, unter der die Wellen schäumend aufs Land zulaufen.

Herkunft: Spanien
Jahrgang: keine Angabe
Rebsorte: keine Angabe
Erzeuger: Cadelamsa
Ausbau: Schaumwein
Alkohol: 11,5%

One Response to “Blanc Pescador”

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.