Schreibmaschinen

Früher an den Schreibmaschinen
tat man sich jedes Wort verdienen
Kein Zurücksetzen und kein Entfernen
schon der erste Versuch griff nach den Sternen
Kam die Tinte erstmal aus den Bändern
ließ sich nur noch schwer etwas ändern
Der Versuch die Worte sorgsam zu wählen
hieß oftmals sich lange vor den Tasten zu quälen

So wurde mit unendlich viel Bedacht
manche Nacht mit langem Warten durchwacht
Der Kampf um Inspiration geriet zur Schlacht
denn auch Erschöpfung hat sie nicht vorbei gebracht

Des Schreibers höhere Sorgfalt
verlieh seinen Zeilen häufig mehr Gehalt
Sich bereits vorm Schreiben zu korrigieren
hinderte ihn Mist zusammen zu schmieren
Heute läßt man häufig seine Worte stehen
ohne sie sich noch einmal anzusehen
denn die zur Korrektur benötigte Zeit
beleidigt die eigne Eitelkeit

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.