Archive for the ‘Gedicht’ Category

Süchtig

Dienstag, Juli 31st, 2012

Obwohl in Sehnsucht
auch die Sucht steckt
gilt sie nicht als verrucht
und hat nirgends angeeckt

So unschuldig wie sie tut
ist sie beileibe nicht
Sie verleiht verrückten Mut
und vernebelt die Sicht

Es entstehn Obsessionen
Der Traum wird verklärt
Sehnsucht tut sich nicht lohnen
wenn man sich nach ihr verzehrt

Ein Trugbild das belügt
das die Sehnsucht steigert
das selten der Realität genügt
Stark wer sich der Sehnsucht verweigert

Titel sind was für Guttenberg

Mittwoch, Juli 25th, 2012

Manch einer tut für Zitate leben
und sie ständig zum Besten geben
Statt solcher Lieblingssätze
sprechen andre über Lieblingsplätze
Sie benennen die Vorzüge eines Orts
selten mithilfe eines einzelnen Worts
Stundenlang tun sie drüber schwafeln
im Aufzug und an gedeckten Tafeln
Man wünscht sie genau an diesen Ort
dann wärn sie schließlich fort
Thilo träumt von den USA
und war schon sechsmal da
Von New Yorks langen Straßenschluchten
übern Grand Canyon zu Friscos Buchten
erzählt er in einer Tour
die schnell wird zur Tortur
Meike tanzt gern auf Ibiza
dort sein die Jungs spitzer
Der langweilige weiße Sand
rieselt virtuell durch ihre Hand
erzählt sie von ihren Abenteuern
die immer auf das Gleiche zusteuern
Hajo ist immer im Hier und Jetzt
was all die Reisenden entsetzt
Seine Präsenz ist schwer zu ertragen
Mein Lieblingsplatz ist an der Bar
wo ich gestern schon war

Umsetzungsstärke

Dienstag, Juli 17th, 2012

Was nützt dir deine Weisheit
wenn du nicht nach ihr lebst
Wenn du kaum nach ihr strebst
wirst du sie schnell wieder leid

Da du in deinem Stigma lebst
Verhinderst du dass du schwebst
Der Verzicht auf internen Streit
kostet dich vor allem Zeit

Zeit, authentisch zu sein
So fühlst du dich unrein
und auch unzufrieden

Du wahrst lieber den Schein
und hast dich leider entschieden
und den Konflikt mit dir gemieden

Mangelnde Kreativität

Donnerstag, Juli 12th, 2012

Mangelnde Kreativität
erkennt man meist zu spät
Das Abschweifen ins Banale
in immer größerer Zahle
ist vielleicht ein Zeichen
das neue Ideen blöden weichen
Immer häufiger kommt Müdigkeit
und bleibt für längere Zeit
Es bleibt Lahmes mit Sex zu würzen
und sich kopfüber in den Text zu stürzen
Und wem das zu peinlich ist
dem setzt der Verlag eine Frist

(mehr …)

Zeit

Montag, April 30th, 2012

Zeiten ändern sich nicht
Auch morgen schlägt’s um Zwölf Mittag
Heute in vier Jahren geht die Sonne zur gleichen Zeit auf
und heute in 104 Jahren zur gleichen Zeit unter
Zeit bleibt das was sie ist

Zeit kann mich nicht ändern
Mich ändern Erlebnisse
Mich ändern Erkenntnisse
Mich ändert mein Wille
aber nicht die Zeit

Ich kann Zeit nicht ändern
Sie bewegt sich auch ohne mich
Sie lässt sich von mir nicht anhalten
Sie lässt sich von mir auch nicht beschleunigen
denn sie existiert unabhänig von mir

Zeit ist auf niemands Seite
Wer glaubt sie spiele ihm zu
Wer glaubt das sei seine Zeit
Wer glaubt er könne mit ihr spielen
dem geht sie doch irgendwann aus

Zeiten ändern sich nicht
denn ist Zeit eine Dimension
so ist jeder denkbare Moment
nur ein scheinbar willkürlicher Moment
aus dem Möglichkeitsfeld der konstanten Skala Zeit

Oh Captain, my Captain

Mittwoch, Januar 25th, 2012

Oh Captain, my Captain

ich danke Dir von ganzem Herzen
Die durch Dich verursachten Schmerzen
erregen die Gemüter der Meute
Deine Existenz als Beute
erfordert viel von ihrer Zeit
und bindet ihre Aufmerksamkeit
Die von dir gefüllten Klatschspalten
tun dermaßen viel Stoff enthalten
daß die Presse weniger über mich schreibt
weil für mich kein Platz mehr bleibt
Gerade dein groteskes Versagen
kombiniert mit deinen Klagen
wirkt dermaßen unverschämt
daß sich niemand mehr über mich grämt
Während Weihnachten und Silvester es nicht schafften
daß sich meine Probleme hinfort rafften
mußtest du nur ein Schiff zerstörn
und schon wollt niemand von mir mehr Ausreden hörn

Mille Grazie Capitano

Das geht (nicht nur) in Deutschland

Dienstag, Januar 24th, 2012

Im ganzen Land
bin ich bekannt
Als Mann ohne Anstand
steh mit dem Rücken an der Wand
hab mich vielleicht etwas verrannt
Doch seh ich das ganz entspannt
lächle weiter sehr galant
und ein wenig arrogant
hinterlasse Glaeseker als Pfand
streu in die Augen Sand
bis sich keines mehr auf mich bannt
Würde ist doch nur Tand
Jetzt bin ich zwar verbrannt
Doch weil die Wahrheit schließlich verschwand
werd ich weiter ins Ausland gesandt
und reiche Staatsgästen die Hand
Ich liebe dieses Land

Was zählt ist meine Unterschrift

Donnerstag, Januar 12th, 2012

Habe ich einen Kredit verschwiegen
um keinen Ärger zu kriegen
Trotzdem hab ich mir nichts vorzuwerfen
so eine Anfrage geht schließich an die Nerven
gerade weil ich nichts zu verbergen habe
antwortete ich wahrheitsgemäß wie ein Rabe
Habt ihr es nicht gecheckt
Juristisch war alles korrekt
Statt von dem gefragten Mann lieh ich von seiner Frau
Ich bin doch nicht blöd sondern schlau

Wenn mir jetzt niemand mehr zuhört
heißt das dass sich keiner an mir stört
Wenn ich euch nichts mehr sagen soll
ist hoffentlich auch das Maß an Fragen voll
Vielleicht bin ich für euch nicht mehr wichtig
doch mein Rücktritt wäre wirklich nicht richtig
Auch wenn ihr nicht wollt dass ich bleibe
ist’s gut wenn ich Gesetze unterschreibe
Auch wenn mein Name nichts mehr gilt
Was zählt ist meine Unterschrift Unterschrift Unterschrift

Wenn ich brav vom Cover lache
ist’s doch egal wo ich Urlaub mache
Laden mich meine Freunde teuer ein
sag ich doch natürlich nicht  nein
Als Politiker gelten keine andren Regeln
ich darf mit reichen Kumpels auf ihrer Jacht segeln
Ein Mann des Volks muss das doch können
das Volk wird ihm das schon gönnen
Weder will Maschi von mir Gefallen
noch sieht er in mir seinen Vasallen

Wenn mir jetzt niemand mehr zuhört
heißt das dass sich keiner an mir stört
Wenn ich euch nichts mehr sagen soll
ist hoffentlich auch das Maß an Fragen voll
Vielleicht bin ich für euch nicht mehr wichtig
doch mein Rücktritt wäre wirklich nicht richtig
Auch wenn ihr nicht wollt dass ich bleibe
ist’s gut wenn ich Gesetze unterschreibe
Auch wenn mein Name nichts mehr gilt
Was zählt ist meine Unterschrift Unterschrift Unterschrift

Ihr alle verachtet Bild
und werdet auf einmal wild
weil ich deren Chef bedrohe
fürchtet dass der Präsident verrohe
doch ich war schon immer so
also seid besser froh
dass ihr mich an der Spitze habt
weil es sonst mit keinem klappt

Wenn mir jetzt niemand mehr zuhört
heißt das dass sich keiner an mir stört
Wenn ich euch nichts mehr sagen soll
ist hoffentlich auch das Maß an Fragen voll
Vielleicht bin ich für euch nicht mehr wichtig
doch mein Rücktritt wäre wirklich nicht richtig
Auch wenn ihr nicht wollt dass ich bleibe
ist’s gut wenn ich Gesetze unterschreibe
Auch wenn mein Name nichts mehr gilt
Was zählt ist meine Unterschrift Unterschrift Unterschrift

Auch wenn ich euch anlüge
heißt das nicht dass ich betrüge
Lasst uns über den Rubikon gehn
und Springer in die Augen sehr
Kein Stahlgewitter wird uns aufhalten
bis alle bei meinen Ansprachen abschalten
Bis sie sagen keine Zeit
sag ich „besser die Wahrheit“
Scheinheiligkeit ist doch kein Problem
Sie ist doch eher für uns alle bequem

Wenn mir jetzt niemand mehr zuhört
heißt das dass sich keiner an mir stört
Wenn ich euch nichts mehr sagen soll
ist hoffentlich auch das Maß an Fragen voll
Vielleicht bin ich für euch nicht mehr wichtig
doch mein Rücktritt wäre wirklich nicht richtig
Auch wenn ihr nicht wollt dass ich bleibe
ist’s gut wenn ich Gesetze unterschreibe
Auch wenn mein Name nichts mehr gilt
Was zählt ist meine Unterschrift Unterschrift Unterschrift

leer

Dienstag, November 15th, 2011

Leere ist gut
Leere ist schlecht
Leere ist gut
wenn sie dich erfüllt
Leere ist schlecht
wenn du dich nach Inhalt sehnst

 

Leere ist leicht
Leere ist schwer
Leere ist leicht
sobald du sie erreicht hast
Leere ist schwer
sobald du sie verlassen willst

 

Leere ist aufregend
Leere ist trist
Leere ist aufregend
sofern du in ihr schwebst
Leere ist trist
sofern du in ihr gefangen bist

 

Leere ist viel
Leere ist wenig
Leere ist viel
weil du nach ihr strebst
Leere ist wenig
weil sie dir nicht reicht

 

Leere ist gut
Leere ist schlecht
Leere ist gut
wenn sie dich erfüllt
Leere ist schlecht
wenn du dich nach Inhalt sehnst

Geselligkeit

Sonntag, Oktober 30th, 2011

Die Suche nach Gesellschaft
kostet einfach zu viel Kraft
Unmöglich sich mit andern zu verständigen
ohne sich oder sie zu bändigen
Selbst auf der gleichen Wellenlänge
bleibt manches Gespräch hängen
Weil man sich ohnehin einig ist
wird die Unterhaltung sehr schnell trist
Sich sinnlos zu unterhalten
ohne geistig abzuschalten
ist mit Aufwand verbunden
Hat man sich so geschunden
erwartet man auch Profit
den man daraus eher selten zieht