Weintage der Südlichen Weinstraße – Tag 2

Der zweite Tag der Weintage der südlichen Weinstraße zeichnete sich zunächst einmal durch einen weiteren Anstieg der Termperaturen aus, was für eine etwas stickige Luft sorgte, obwohl wirklich jedes Fenster geöffnet wurde. Die Vielzahl der Besucher sorgte für ein Gedränge, das vom Erfolg der Veranstaltung zeugt.

Heute schien mir das Publikum etwas fachkundiger – zumindest wurden die Spucknäpfe heute häufiger benutzt. Interessant finde ich das Auftreten der Winzer, die Weinmesse in erster Linie als Präsentation nutzen und erst in zweiter Linie als Verkaufsveranstaltung. Zumindest gab es wenig aufdringliche Lockangebote. Das ist bei anderen Messen ganz anders.

Ich mußte heute wieder einmal feststellen, daß Verkosten doch ein anstrengendes Vergnügen ist. Das Pensum vom Vortag habe ich nicht ganz gehalten. Insbesondere habe ich am Ende des Tags den Schwenk auf Rotweine nicht mehr geschafft. 60 probierte Weine boten aber doch die Gelegenheit, jetzt die ein oder andere Empfehlung auszusprechen.

Besonders überzeugend waren die Kollektionen von Heußler, Pfirmann, Siegrist, Kleinmann und dem Aloisiushof

Heußler
Rhodter Rosengarten Chardonnay Spätlese trocken
N: dezent blumig
M: cremig, kräutrig, dicht, mineralisch 88 CP

Roßwingert Grauburgunder Spätlese trocken
N: eher dezent, Birne, Nuß
M: dicht, cremig, würzig, herb 87 CP

Rhodter Schloßberg Riesling Spätlese trocken Granit
N: dezent, blumig
M: kräutrig, mineralisch, leichte Säure 88 CP

Pfirmann
Riesling Kalkmergel trocken
N: Melone, Honig
M: fruchtig, cremig, leichte Säure 87 CP

Wollmesheimer Mütterle Riesling trocken
N: eher dezent, kräutrig
M: feinfruchtig, cremig 88 CP

Wollmesheimer Mütterle Riesling trocken R
N: noch ziemlich verschlossen
M: cremig, fruchtig, dicht, extraktreich 89 CP

Siegrist
Riesling Heidenbäumel** Spätlese trocken
N:würzig
M: feinfruchtig, Schmelz, mineralisch 87 CP

Chardonnay Spätlese trocken 2007
N: Butter, Brotrinde
M: würzig, rauchig, cremig, mineralisch 90 CP

Ökonomierat Kleinmann
Birkweiler Kastanienbusch Riesling PURIST Spätlese trocken
N: Hefe, Zitrus
M: Zitrus, deutliche Säure, leichte mineralische Töne 87+ CP
erst vor 3 Wochen abgefüllt, was man auch spüren konnte

Birkweiler Mandelberg Weißburgunder SIGNATUR Spätlese trocken
N: erst dezent, dann auftauend, sehr blumig
M: dicht, rund, kräftig, mineralisch 88 CP

Aloisiushof
Weißer Burgunder trocken
N: blumig, Apfel
M: mittelleicht, würzig, mineralisch 88 CP

St. Martiner Kirchberg Riesling Spätlese trocken Ambrosia
N: Zitrusnoten, fruchtig
M: kräftig, würzig, mineralisch 89 CP

Sehr gute Weine gab es auch bei Rolf- und Tina Pfaffmann, Dengler-Seyler, Herbert Meßmer, Borell-Diehl, Münzberg

Rolf + Tina Pfaffmann
Frankweiler Kalkgrube Riesling ü40 trocken
N: sehr intensiv, blumig
M: dicht, cremig, würzig 88 CP

Frankweiler Kalkgrube Riesling No 9
N: blumig, Aprikose
M: fruchtig, rund, mild 87 CP

Dengler-Seyler

DerDenglerSeyler Riesling trocken
N: Kräuterwürze
M: gut eingebundene Säure, würzig 87 CP

Herbert Meßmer

Riesling Schiefer Kabinett trocken
N: Zitrus, Papaya
M: ordentliche Säure, feine Frucht, rustikal, Schmelz 87 CP

Borell-Diehl
Hainfelder Kapelle Riesling Kabinett trocken Alte Reben
N: blumig, ungewohnte Würze
M: fruchtig, Graipefruit, Maracuja 88 CP

Münzberg

Riesling Spätlese trocken
N: sehr eigene Würze, Stinker
M: schlank, ordentliche Säure 88 CP

Chardonnay Spätlese trocken 2008
N: blumig, Wachs
M: würzig, alkoholisch, salzig 87 CP

Welchen Wert solche kurzen Verkostungsnotizen, bei denen der Schreiber nicht einmal in der Lage ist, ganze Sätze zu formulieren, mag jeder für sich entscheiden. Als Archiv und zur Orientierung sind solche Momenteindrücke manchmal durchaus interessant, auch wenn sie kein natürlich kein echtes Bild von einem Wein machen können.

2 Responses to “Weintage der Südlichen Weinstraße – Tag 2”

  1. Sebastian sagt:

    Hallo Clemens,

    bin sehr gespannt die Christian Heußler Weine bald selbst meinem Gaumen zur Probe zur Stellen:-)

    Viele Grüße,
    Sebastian

  2. Clemens sagt:

    Moin Sebastian,

    ja ich bin auch sehr gespannt, wie sie den Klimaschock hier im Norden verkraften

    Bis dann,
    Clemens

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.